SUCHE


Grußwort Fritz Kuhn

Dieses Jahr verläuft manches anders bei der stuttgartnacht. Erstmals bringen nicht Sonderbusse die Teilnehmer von einer Kultureinrichtung zur anderen, sondern das reguläre Netz des Öffentlichen Nahverkehrs: ein Zeichen für dessen Leistungsfähigkeit.
Urbane Mobilität muss langfristig auf Verkehrsvermeidung, das Nebeneinander von Fußgängern, Fahrradfahrern, Nahverkehr, E-Mobilität und Verkehr mit Benzin- und Dieselantrieb setzen. Ich freue mich, dass die stuttgartnacht dem Reallabor eine Plattform bietet, seine Konzepte von Lastenrad, Bürgerrikscha und elektrischem Tuk-Tuk zu präsentieren.
15 Jahre stuttgartnacht: Das ist ein großartiges Jubiläum. Hierzu gratuliere ich dem Stadtmagazin LIFT. Ich danke allen, die dieses Ereignis ermöglichen und wünsche den Teilnehmenden eine erlebnisreiche Nacht mit vielen Entdeckungen!

Fritz Kuhn
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart

ANZEIGE

Grußwort Winfried Kretschmann

Am 15. Oktober 2016 lädt die stuttgartnacht zum Schauen, Staunen, Mitmachen und Feiern ein. Bereits zum 15. Mal bietet sie dem kunstaffinen Publikum eine unvergessliche Nacht mit einzigartigen Darbietungen aus Musik und Tanz, Film und Theater sowie fesselnden Poetry Slams und Führungen.
Bei einem außergewöhnlich vielfältigen Programm fehlt es nicht an kreativen Anreizen: An 70 Veranstaltungsorten werden Kulturprojekte in allen Genres, Blicke hinter die Kulissen oder ein Kennenlernen der verschiedenen Einrichtungen geboten, die die Stuttgarter Kunst- und Kulturszene in ihrem ganzen Glanz erstrahlen lässt.
Allen Beteiligten danke ich herzlich für ihr kreatives Engagement und wünsche den Besucherinnen und Besuchern ein inspirierendes Erlebnis in den Kultureinrichtungen des Landes und der Stadt.

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg